Hotline +41 (0)44 700 0166
Business-Etikette für Führungskräfte

Business-Etikette für Führungskräfte

Entscheidungen müssen immer schneller getroffen werden. Wer heute nicht in den ersten Sekunden überzeugt, hat oft schon verloren. Überprüfen Sie daher Ihren Stil, Ihre Aussenwirkung und Ihre Knigge-Kompetenzen, um in Zukunft auch ohne Worte zu überzeugen. Denn für den ersten Eindruck gibt es oft keine zweite Chance.

Überlassen Sie Ihre Wirkung nicht dem Zufall, sondern entscheiden Sie bewusst, was Sie ausstrahlen wollen. Ihr Image-Management bringt Ihnen mit Leichtigkeit mehr Erfolg, mehr Motivation und mehr Ausstrahlung.

Konzept

Wenn Sie im beruflichen Leben erfolgreich sein, sich gegenüber Mitbewerbern am Markt national und international behaupten wollen, sollten Sie die Regeln des gesellschaftlichen Umgangs beherrschen.

Die Nuance, die Sie von ähnlich kompetenten Mitbewerbern unterscheidet, entscheidet heute über Gewinn oder Verlust.
Zunehmender Konkurrenzdruck, die Internationalisierung der Märkte verlangen Sicherheit und Souveränität, die sich z.B. in der Leichtigkeit darstellt, Benehmensregeln zu handhaben.

Es sind nicht mehr nur die Produkte oder Leistungen, sondern zunehmend die Menschen, die das „Gesicht“ eines Unternehmens prägen. Der Umgang mit Mitarbeitern und Kunden wird wachsend zum Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens beitragen.

Was Sie von diesem Seminar erwarten dürfen:

  • Kenntnisse von Regeln und Normen einwandfreien Verhaltens.
  • Das Wissen, dass es ganz auf Sie ankommt.
  • Die Sicherheit im öffentlichen Auftreten, die Sie gewinnen.
  • Wichtiges nicht zu vergessen!
  • Das Vergnügen am Lernen!

Das Seminar für gutes Benehmen in Beruf und Gesellschaft beinhaltet:

  • Sie informieren sich über Regeln und Normen einwandfreien Verhaltens in geschäftlichen Zusammenhängen.
  • Sie üben korrektes Verhalten in alltäglichen und nicht alltäglichen Situationen, zu außergewöhnlichen gesellschaftlichen Anlässen.
  • Sie bauen Unsicherheiten ab und gewinnen an Souveränität.
  • Sie lernen Ihre Wertschätzung und Achtung gegenüber sich und anderen auszudrücken.
  • Sie erkennen, wie mustergültiges Auftreten den beruflichen Erfolg fördert.
  • Sie erleben, dass Sie auch im privaten Alltag Sicherheit gewinnen.

Das Seminar ist ausgerichtet auf die heutige Lebenswirklichkeit. Es greift die Fragen auf, dies sich Ihnen täglich stellen: Wie geht man mit Menschen um? Wie verhält man sich in Situationen, in denen „es darauf ankommt“?

Ihr Nutzen:

  • Souveränität auf gesellschaftlichem Parkett.
  • Sicherheit beim Auftreten in der Öffentlichkeit.
  • Kenntnisse der detaillierten Verhaltensregeln.

Zielgruppe

  • Alle Menschen, die ihr Auftreten in der Öffentlichkeit verbessern möchten.
  • Alle, die gegenüber einzelnen Menschen oder vor Publikum überzeugend wirken und wirkungsvoll überzeugen wollen.
  • Motivierte Führungskräfte, die die eigene Wirkung überprüfen und sich auf den aktuellsten Business-Knigge Stand bringen wollen.
  • Persönlichkeiten, deren äussere Erscheinung mitentscheidend für den beruflichen Erfolg ist.

Persönliche Neugier und die Bereitschaft, sich selber zu hinterfragen sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme.

Themenfokus

Das Seminar wird Sie darin unterrichten, mit Sicherheit allen beruflichen und privaten Herausforderungen zu begegnen. Es beruht auf der Erfahrung mit Menschen, die durch Persönlichkeit, Höflichkeit und gute Manieren bestehen, sich des Respekts ihrer Mitmenschen sicher sein können. Es reflektiert ebenso die Frustrationen, die kontraproduktiven alltäglichen Unhöflichkeiten, die energiebindenden Unaufmerksamkeiten. Das Seminar bietet das Erlebnis, dass gutes Benehmen wiederum gutes Benehmen auf der Gegenseite provoziert, wenn man das Instrumentarium virtuos beherrscht.

1. Der Rahmen – die Gesellschaft

Ausgegrenzt, abgegrenzt, dazugehörig. Oben, unten. Das konkrete Bedingungsgefüge der Gesellschaft im Großen und Kleinen bildet den Rahmen des individuellen Verhaltens.
„Interessiere Dich für andere, wenn Du willst, dass andere sich für Dich interessieren sollen!“

2. Im Zentrum – das Individuum

Im Zentrum das selbstbestimmte Individuum, zentriert durch Moral, umgeben von Werten, beschrieben durch Tugenden.
„Strebe nach Vollkommenheit, aber nicht nach dem Scheine der Vollkommenheit und Unfehlbarkeit!“

3. Im Detail

Kommunikation
Privat, gesellschaftlich, beruflich, offiziell, inoffiziell, verbal, nonverbal, persönlich, vermittelt, technisch, geübt, unvorhergesehen...
„Fehlt Dir etwas, hast Du Kummer, Unglück, leidest Du Mangel, reichen Vernunft, Grundsätze und guter Wille nicht zu , so klage Dein Leid, Deine Schwäche niemand als dem, der helfen kann... Wenige helfen tragen, viele erschweren die Bürde!“

Kleidung
Festlich, alltäglich, beruflich, klassisch, modern, formell, typgerecht
„Kleide Dich nicht über und nicht unter Dein Vermögen; nicht phantastisch; nicht bunt; nicht ohne Not prächtig, glänzend noch kostbar; aber reinlich, geschmackvoll, und wo Du Aufwand machen musst, da sei Dein Aufwand zugleich solide und schön.“

Anlässe
Fest, Empfang, Essen, Firma, privat und offiziell...
„Vor allen Dingen vergesse man nie, dass die Leute unterhalten, amüsiert sein wollen; dass selbst der unterrichtendste Umgang ihnen in der Länge ermüdend wenn er nicht zuweilen durch Witz und gute Laune gewürzt wird...“

Umgangsformen
Alltag, außergewöhnliche Situationen
„Der Anstand und die Gebärdensprache sollen edel sein...man soll den Leuten gerade, aber bescheiden und sanft ins Gesicht sehen...“

Weitere Themenschwerpunkte

  • Business Knigge – warum der erste Eindruck auch heute noch so wichtig ist
  • Die Macht des ersten und des letzten Eindrucks: Wie entsteht ein Image, welche Faktoren entscheiden?
  • Mein professioneller Auftritt: Selbsteinschätzung - Fremdeinschätzung
  • Erfolgreiche Kommunikation dank Körpersprache: sich der eigenen Körpersprache bewusst sein und diejenige des Gegenübers zu verstehen
  • Blickfluss – das grosse Aha-Erlebnis
  • Eyecatcher – was in meiner Erscheinung beeinflusst meine Kommunikation
  • Kleidung und Outfit als Signal für Professionalität und Kompetenz einsetzen
  • Das Styling zum Erfolg: Entscheidende Details in der Präsentation der eigenen Persönlichkeit
  • Territorialverhalten und Blickkontakt
  • Sicher und souverän auftreten
  • Business-Knigge aktuell: Begrüssungsrituale, Vorstellen und Anrede
  • Apérosituation und Small Talk, das kleine Gespräch mit grosser Wirkung
  • Allgemeine Knigge-Empfehlungen: Umgangsformen im Alltag
  • Kritische Situation charmant bewältigen
  • Souverän beim Business-Lunch oder Dinner: Tischordnung und Tischmanieren
  • Gast und Gastgeber

Termine und Buchung
Business-Etikette für Führungskräfte

Seminare in deutscher Sprache

BKIS00

  • Termin nach Vereinbarung auf Kundenwunsch
Buchen

Auch dieses Seminar können Sie als massgeschneiderte Inhouse-Veranstaltung buchen.
Bei Interesse bitte anrufen oder senden Sie uns eine E-Mail an