Hotline +41 (0)44 700 0166

Konzept

Familienunternehmen sind in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz ein zentraler Wirtschaftsfaktor. Sie repräsentieren die Mehrzahl aller Unternehmen, über die Hälfte aller Arbeitsplätze und fast die Hälfte aller Umsätze. Doch neben all den üblichen Herausforderungen von Unternehmen, wie der Kunden- und Kostenorientierung, ist die Einbindung der Familie in operative und nicht-operative Gesellschafter ein existentielles Thema.

Was aber sollten die Familiengesellschafter zur Führung ihres Unternehmens beachten? Wie kann man die Stärken von Familienunternehmen gezielt fördern und umsetzen? Erfahren Sie in zwei intensiven Tagen individuelle Lösungsansätze und Hintergründe, die es Ihnen und Ihrem Familienunternehmen ermöglichen, die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu sichern.

Ihr Nutzen

  • Klarer Seminarfokus auf die Herausforderungen und Möglichkeiten von Familienunternehmen
  • Kompakte Einführung in die Trends und Auswirkungen aktueller Marktentwicklungen
  • Diskussion der verschiedenen Rollen der unterschiedlichen Familien-Gesellschafter
  • Vermittlung wissenschaftlicher sowie praxisorientierter Managementansätze und Techniken
  • Pragmatische Handlungsoptionen für zukunftsorientierte Strategien und Strukturen von Familienunternehmen


Der Referent kommt aus einer Unternehmerfamilie und berät seit der Jahrtausendwende Familienunternehmen in Fragen der Wettbewerbsfähigkeit und dem Management von Innovationen und Veränderungen.
Selbst in unternehmerischen Organfunktionen sowie Fachautor und Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen, schätzen seine bisher weit über Tausend zufriedenen Seminarteilnehmer seinen ganzheitlichen Managementansatz mit der intensiven Verbindung von Praxis und Wissenschaft.

Zielgruppe

Operative als auch nicht-operative Familienmitglieder, mit oder ohne BWL Kenntnisse, zur Vorbereitung zur Übernahme der Gesellschaftsanteile und/ oder der Organfunktion (Geschäftsführung, Vorstand oder Gesellschafterausschuss, Aufsichtsrat)

 

Themenfokus

Familienunternehmen heute und morgen

  • Besondere Zielvorstellungen vieler Familienunternehmen in Abgrenzung zu kapitalmarktorientierten Strukturen
  • Einfluss von Globalisierung, Industrie 4.0, Finanzkrise, hybriden Kunden, Kampf um Talente, Corporate Governance etc. auf Familienunternehmen
  • Rolle des Unternehmers als Machtpromotor der Geschäftsentwicklung
  • Unternehmensnachfolge in Zeiten von Generation X und Y
  • Beteiligung der nicht-operativen Gesellschafter in die nachhaltige Firmenentwicklung

Zukunftsentwicklung von Familienunternehmen

  • Techniken zur Standortanalyse von Familienunternehmen in Zeiten globaler Dynamiken
  • Familienweit homogene Vision als Leitbild der Unternehmensentwicklung
  • Unternehmensstrategien zwischen Tradition und Anpassungsfähigkeit
  • Stellschrauben der Rentabilität und Liquidität als primäre Ziele von Familienunternehmen
  • Innovationspotentiale identifizieren und erfolgreich in bestehenden Strukturen umsetzen
  • Organisatorische und kulturelle Veränderungen vorsichtig initiieren und überwachen

Methoden

  • Interaktiver Vortrag mit vielen Fallbeispielen
  • intensiven Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Erarbeiten von eigenen Lösungsansätzen
  • individuelle strategische Handlungsoptionen

Termine und Buchung
Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftssicherung für Familienunternehmen

Auch dieses Seminar können Sie als massgeschneiderte Inhouse-Veranstaltung buchen.
Bei Interesse bitte anrufen oder senden Sie uns eine E-Mail an